Umfangreiche Investition in Aufbereitungsanlagen

Umfangreiche Investition in Aufbereitungsanlagen

Im Tonwerk Großheirath werden über 3 Mio. Euro  in die Modernisierung und Erweiterung der Anlagen investiert. Mit modernster Technologie entstehen Kreisläufe zur Zerkleinerung, Fraktionierung und magnetischer Reinigung von Schamotten. In die neu errichteten Gebäude  werden 17 Verladesilos mit über 1000 Tonnen Fassungsvermögen für aufbereiteten Ton, Schamotte und Speckstein integriert. Neben einer  gesteigerten Kapazität und Effizienz im Betrieb erzielen wir mit der Maßnahme Verbesserungen im Bereich Produktqualität und Umweltschutz.